Sommersemester 2016

Vorträge und Kurse in der Reihe „Im Namen des Vaters: Psychoanalyse und Religion II“

„Im Namen des Vaters: Psychoanalyse und Religion II“

Zum Semesterschwerpunkt: Im Namen des Vaters: Psychoanalyse und Religion II


Psychoanalyse und Islam – eine gegenseitige Herausforderung
Fethi Benslama, Paris (15.+16. April 2016 Veranstaltung muss verschoben werden)


Zur Psychoanalyse sektenartiger Gruppen
Dieter Sträuli, Zürich (20. + 21. Mai 2016)


Psychoanalyse und christlicher Glaube
Thanos Lipowatz, Athen/Berlin (10. + 11. Juni 2016)


Die Reformation und die „Geltung des Subjektiven“ (Hegel): Luther und Lacan
Felix Ensslin, Stuttgart (1. + 2. Juli 2016) (Neuer Veranstaltungsort: Volkshaus Zürich)



Seminare und Kurse

Die Bedeutung des Phallus (Lektüre)
Peter Widmer, Zürich (ab 30. März 2016)


Lacans Seminar X, „Die Angst“, Teil VII
Robert Langnickel, Winterthur & Dieter Sträuli, Zürich (ab 6. April 2016)


Psychoanalytische Arbeit mit Lacan in und zwischen zwei Sprachen IV und V
Weissberg, Langraf, Landman, Michels, Seiffert, Hamad (17. + 18. Juni 2016)


NEU: Liste der Mitglieder, die eine psychoanalytische Praxis führen in der Sektion „Praxis

facebook-Button