Politik und Psychoanalyse – Trumps Supervision

Kurs (Reihe ‚Psychoanalyse und Ethik‘)

Peter Widmer, Zürich

Wir versuchen, aus psychoanalytischer Sicht die Politik Präsident Trumps zu kommentieren. Dabei lesen wir einschlägige Arbeiten, vor allem Freuds und Lacans, wie z.B. «Zur Einführung des Narzissmus», «Massen-psychologie und Ich-Analyse», die 4 Diskurse, insbes. den Hysterie-Diskurs, «Kant mit Sade» u.a.m.
Teilnahmebedingungen: Interesse an Politik, Bereitschaft zur Lektüre während des Semesters und zur Diskussion in den Sitzungen.

 


Zeit:
Mi. 26. April, 10. Mai, 24. Mai, 7. Juni, 21. Juni, 5. Juli 2017;
jeweils 20:15–21:45 Uhr

Ort:
Lacan Seminar
Preyergasse 8
8001 Zürich

Kosten:
CHF 120 Nichtmitglieder; CHF 60 Mitglieder und Studierende

Anmeldung: widmer.peter@gmail.com