«Herr der Ringe»? – von den Funktionen des Symbolischen bei Lacan

Reihe «Imaginäres, Symbolisches, Reales – Lacans drei Register»
Gerda Pagel, Würzburg
Vortrag

Mit den drei Kategorien des Realen, Imaginären und Symbolischen erschliesst uns Lacan das psychische Sein des Menschen. Wie durchdringen sie unser Leben? Welche Rolle nehmen darin Symbole und die Ordnung des Symbolischen ein? Wie ist das Symbolische mit den Elementen der Sprache verknüpft, wie wirkt es auf das Unbewusste und den Diskurs des/der Anderen? Welche Stellung haben Gesetz, Herrschaft und Macht? Diese und weitere Fragen zur dominantesten Kategorie der drei Strukturbestimmungen Lacans stehenim Mittelpunkt des Vortrags und der Diskussion. 


Zeit:
Fr. 17. September 2021, 20.15 – 21.45 Uhr 

Ort:
Die Veranstaltung wird voraussichtlich sowohl per «Zoom» als auch im Lacan Seminar Zürich stattfinden. 

Kosten:
Vortrag:  Fr. 30.- Nichtmitglieder; Fr. 20.- Mitglieder; Fr. 15.- Studierende
Seminar: Fr. 60.- Nichtmitglieder; Fr. 45.- Mitglieder; Fr. 30.- Studierende
Beide       Fr. 80.– Nichtmitglieder, Fr. 60.– Mitglieder; Fr. 40.– Studierende

Anmeldung:
info@lacanseminar.ch
Wir bitten, sich spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn verbindlich anzumelden.