Sommersemester 2020: Vorträge, Seminare und Kurse in der Reihe „Psychoanalyse <> Pädagogik"

Warum und wie sprengt man eine Institution?
Vortrag
Martin Feuling, Tübingen (8.05.2020)


Das Maison Verte als Ort des Sprechens: Eine Einführung in das Werk von Françoise Dolto
Veranstaltung in Kooperation mit dem SFPa-UZH
Vortrag
Robert Langnickel, Winterthur (27.05.2020)


Was sagen uns Schulabbrecher?
Vortrag
Jean-Marie Weber, Luxemburg (05.06.2020)


Lehrende und Schüler im Film
Seminar
Jean-Marie Weber, Luxemburg (06.06.2020)


Pädagogik des gespaltenen Subjekts – Konzepte, Grenzen, Möglichkeiten
Vortrag
Dagmar Ambass, Zürich, Robert Langnickel, Winterthur (12.06.2020)


Die Pädagogik des gespaltenen Subjekts im Kontext von anderen Strömungen der psychoanalytischen Pädagogik
Seminar
Dagmar Ambass, Zürich, Robert Langnickel, Winterthur (13.06.2020)


Blicke auf das Nadelöhr der Subjektivierung
Vortrag
Claudia Maier-Höfer, Darmstadt (D) (03.07.2020)


Wenn eine Institution ihre Sprengung riskiert, was bleibt?
Seminar
Claudia Maier-Höfer, Darmstadt (D) (04.07.2020)


Freud lesen:  Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben
Kurs
Kathryn Buhr, Winterthur; Derek Stierli, Hedingen (25.04.2020)


Veranstaltungen ausserhalb des Semesterschwerpunkt