Jacques Lacans Ethik der Psychoanalyse (2)

Dieter Sträuli, Zürich

Lacan, Jacques. (1996). Das Seminar, Buch VII, (1959-60) „Die Ethik der Psychoanalyse„. Weinheim, Berlin: Quadriga

Lacan unterzieht in seinem Seminar Die Ethik der Psychoanalyse die wichtigsten philosophischen Ethiken – so die von Kant und seinem Schüler de Sade, die Nikomachische Ethik von Aristoteles – einer kritischen Lektüre und einer psychoanalytischen Moralkritik.

In seiner Auseinandersetzung mit der Antigone des Sophokles prägt Lacan den ethischen Kernsatz der Psychoanalyse: „Nie nachgeben in seinem Begehren!“ und die Theorie von den zwei Toden des Subjekts, dem realen und dem symbolischen.

Interessierte können in die Lektüre einsteigen.

Zeit:
Beginn Fr. 20. Oktober 2017, 18:00–19:30 Uhr.
Weitere Daten nach Vereinbarung

Ort:
Büro Lac, Oberdorfstr. 9, 8001 Zürich

Kosten:
CHF 120 Nichtmitglieder; CHF 60 Mitglieder und Studierende

Anmeldung:  info@lacanseminar.ch

 

Advertisements